Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

LINKE fordert soziale Absicherung für alle Auszubildenden

Die ausbildungspolitische Sprecherin der LINKEN im Thüringer Landtag, Susanne Hennig, verlangt angesichts des sich andeutenden Lehrlingsmangels die Ausbildung in Thüringen attraktiver zu machen. Weiterlesen


Unklare Lage bei der Berufsschulnetzplanung behindert Fachkräfte-Strategie

Die Linksfraktion im Thüringer Landtag kritisiert das Agieren des Kultusministeriums hinsichtlich der Berufsschulnetzplanung. „Die Position des Ministeriums ist völlig nebulös“, moniert die ausbildungspolitische Sprecherin der LINKEN, Susanne Hennig, in Auswertung der Bildungsausschuss-Sitzung. Weiterlesen


Weiterhin hoher Handlungsbedarf in der Ausbildungspolitik

Weiterhin hohen Handlungsbedarf sieht die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag am Ausbildungsmarkt. Dass die Zahl der jugendlichen Bewerber den niedrigen Stand von 2010 noch einmal um zwei Prozent unterschreite, könne kein Zeichen von Entwarnung sein, sagte die ausbildungspolitische Sprecherin der LINKEN, Susanne Hennig, heute in Erfurt. Weiterlesen


LINKE sieht sich bestätigt: Mehr Unterstützung für Thüringer Studentenwerk verlangt

Die studierendenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Susanne Hennig, sieht sich durch die heute vorgestellte 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes und dessen thüringische Auswertung, „Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Thüringen im Jahr 2009“, bestätigt. Weiterlesen


Protest gegen erneuten Castor-Transport fantasievoll und unmissverständlich

„Die Proteste am heutigen Castorstreckenaktionstag haben deutlich gemacht, dass Regierung und Atomlobbyisten ihren Atommüll auch weiterhin nicht still und heimlich quer durchs Land transportieren können“, erklärt der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow. Weiterlesen


Eklat beim Landesschülertag – SPD-Ministerium entfernt Informationsstand der LINKEN

Die Landesschülervertretung lädt ein, aber das Bildungsministerium lädt aus, so geschehen heute am Rande des Landesschülertages. Ein Informationsstand der Fraktion DIE LINKE, in dessen Auftrag Mitarbeiter des Erfurter Jugendbüros Redroxx anwesend waren, musste auf Anweisung von Beamten des Bildungsministeriums geräumt werden, obwohl die Landesschülervertretung das linke Jugendbüro eingeladen hatte. Weiterlesen


Protest gegen Kürzungen im Hochschulbereich berechtigt – Regierung kündigt Hochschulpakt

DIE LINKE unterstützt ausdrücklich die geplante Demonstration der Konferenz Thüringer Studierendenschaften (KTS) gemeinsam mit der GEW nächsten Dienstag in Erfurt. „Das Anliegen ist berechtigt. Wenn man so wie jetzt ohne plausible Begründung wegen eines angeblichen Notfalls vom Hochschulpakt abweicht, muss man sich dagegen wehren“, unterstreicht Susanne Hennig, Sprecherin für Ausbildungs- und Studierendenfragen der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. Weiterlesen


DIE LINKE: Castor-Transport wird Thema im Innenausschuss

Die drei Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag Susanne Hennig, Martina Renner und Frank Kuschel, die sich im Wendland befinden bzw. befanden, fordern angesichts der massenhaften friedlichen Proteste und der rabiaten Polizeigewalt zur Durchsetzung des Castor-Transportes einen Abbruch des Transportes. Die Linksfraktion kündigt an, den Einsatz der Thüringer Polizei bei den Wendlandprotesten zum Thema im Innenausschuss zu machen und eine Berichterstattung der Landesregierung zu verlangen. Weiterlesen


Linksfraktion verlangt deutliche BAföG-Erhöhung

Die Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Studierendenpolitik, Susanne Hennig, verlangt vor dem morgen stattfindenden Vermittlungsausschuss in Berlin "eine positive Entscheidung zur BAföG-Erhöhung". Weiterlesen


Absolute Fehlleistung: Noch 2000 Thüringer Jugendliche ohne Ausbildungsplatz

Einen Tag vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres kritisiert die Linksfraktion erneut die Ausbildungspolitik der Landesregierung und fordert Regierung wie Unternehmen zu kurzfristigem Handeln auf. Weiterlesen


Grundlegende Reform der Lehrerbildung wird nicht angegangen

"Über die Lobeshymne zur Lehrerbildung von Bildungsminister Matschie muss man sich sehr wundern. War es doch auch die SPD-Fraktion, welche noch vor zwei Jahren gemeinsam mit der LINKEN eine grundlegende Umgestaltung und Modernisierung der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern gefordert hatte. Seitdem ist aber nichts passiert", sagt Susanne Hennig, für Fragen der Lehrerbildung verantwortliche Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE, in Reaktion auf eine Pressemitteilung aus dem Kultusministerium. Weiterlesen


NEU: Der LINKE Newsletter

Du möchtest immer informiert bleiben, was bei mir und in der Linksfraktion gerade los ist und dazu exklusive Inhalte direkt ins Postfach bekommen? Wir halten dich auf dem Laufenden. Melde dich jetzt für den Newsletter an!