Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sven Kupfer

Nein zu Studienkonten begrüßt

Der hochschulpolitische Sprecher des Landesvorstandes, Sven Kupfer, hat die Entscheidung des Berliner PDS-Parteitages gegen die Einführung von Studienkonten begrüßt. "Studiengebühren oder Studienkonten haben höchstens kurz- bis mittelfristig positive Wirkung auf den Gesamthaushalt der Hochschulen. Aber auch nur, wenn den Hochschulen ohne Abzüge die Einnahmen aus Gebühren zufließen würden.", so der PDS-Politiker. Außerdem würde sich die Tendenz zur verstärkten sozialen Selektivität der Hochschulgänger zweifelsohne verstärken.

Die Thüringer PDS lehnt finanziellen Zugangsbegrenzungen über Studiengebühren zum Hochschulstudium ab und setzt sich dafür ein, dass Bedingungen geschaffen werden, die es Studierenden ermöglicht, ihr Studium in der Regelstudienzeit abzuschließen.

Ein Diskussionspapier zur Studiengebührendebatte in Deutschland finden Sie hier.

f.d.R. Jan Seidel

Pressemitteilung der PDS Thüringen V.i.S.d.P. Jan Seidel • Tel.: 0361 60 111 42


NEU: Der LINKE Newsletter

Du möchtest immer informiert bleiben, was bei mir und in der Linksfraktion gerade los ist und dazu exklusive Inhalte direkt ins Postfach bekommen? Wir halten dich auf dem Laufenden. Melde dich jetzt für den Newsletter an!

Susanne auf Twitter

Susanne Hennig-Wellsow

Matthias Eckert

"Liebe Erfurter*innen,
in den letzten Jahren haben wir mit der Ramelow-Regierung viel erreicht,
um das Leben in unserer Stadt und ganz Thüringen zu verbessern.
Ein neues Schulgesetz, ein neuer Feiertag und zwei beitragsfreie Kitajahre.
Aber DIE LINKE. und ich wollen mehr erreichen. Ich will unter anderem den Mietendeckel für Thüringen, eine sozial-ökologische Wende und ein Modellprojekt für ein Bedingungsloses Grundeinkommen.
Für ein lebens- und liebenswertes Erfurt, indem wir gemeinsam aufwachsen, zusammenleben und alt werden können.

Ihre Susanne Hennig-Wellsow"

Susanne Hennig-Wellsow ist Landesparteivorsitzende der LINKEN in Thüringen und Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag.

#wirmachensgerecht