Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Listenvorschlag Vertreter*innenversammlung am 05.06.21

Am Samstag, dem 05.06.2021 wird DIE LINKE. Thüringen auf ihrer Vertreter:innenversammlung die Landesliste zur Bundestagswahl am 26.09.2021 wählen. Insgesamt bewerben sich zum jetzigen Zeitpunkt acht Bewerber:innen für die Landesliste der LINKEN. Landesvorstand und Landesausschuss des Landesverbandes haben am vergangenen Freitag entsprechend ihres satzungsrechtlichen Auftrages einen Vorschlag beraten und schlagen den Vertreterinnen zur Besetzung der ersten vier Plätze folgende Reihenfolge vor:

1) Susanne Hennig-Wellsow
2) Ralph Lenkert
3) Martina Renner
4) Frank Tempel

"Dieser quotierte Vorschlag spiegelt in vielerlei Hinsicht die linken Antworten auf die politischen Herausforderungen für eine Politik der Solidarität und Gerechtigkeit wider. Susanne Hennig-Wellsow hat wie keine Zweite ihre Stimme für einen starken Osten und für die Überwindung der sozialen Spaltung erhoben und steht seit 2014 für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von LINKE, SPD und Grüne in Regierungsverantwortung. Ralph Lenkert hat mit seinem umwelt- und energiepolitischen Kompetenz und Engagement viele Prozesse früh angestoßen und verfügt bei Initiativen und Fachverbänden als Fachpolitiker über eine hohe Anerkennung. Martina Renner hat sich unbeirrt im Kampf gegen alte und neue Nazis engagiert und ist bundesweit bekannt für ihre parlamentarische Aufklärungsarbeit und ihren bürgerrechtspolitischen Positionen. Frank Tempel hat als Polizist und stellvertretender Vorsitzender des Innenausschusses im Bundestag zwischen 2014 und 2017 den Finger immer wieder in die Wunde der verfehlten Sicherheits- und Drogenpolitik gelegt hat", begründet der stellv. Landesvorsitzende Steffen Dittes, den Vorschlag.

Die Vertreter:innenversammlung beginnt um 10:00 Uhr, die Rede von Bodo Ramelow ist für 11:15 geplant, unmittelbar nach der ersten Lüftungspause und Mandatsprüfungskommission.

Informationen zur Tagesordnung und den Kandidierenden finden sich hier: https://www.die-linke-thueringen.de/partei/organe/landesparteitag/vertreterinnenversammlung-seebach-juni-2021/

Die gesamte Veranstaltung werden wir auf unserem Youtube-Kanal übertragen: https://www.youtube.com/user/DIELINkETh


Susanne auf Twitter

Unsere Politik

Ein zentraler Anspruch an uns selbst lautet, sich nicht abzufinden mit Zuständen, die viele Menschen von den großen Möglichkeiten ausschließen, die diese Gesellschaft längst hervorbringt. Die Welt ist reich genug für alle, das sehen wir jeden Tag und wir sehen auch, wer diesen Reichtum produziert. Wir wollen, dass die Gesellschaft der vielen auch wieder mehr davon hat, und sich nicht wenige einen großen Teil davon aneignen. Wir bestehen darauf, dass sich Dinge ändern, weil wir sehen und spüren, wo es den Menschen an gesellschaftlicher Anerkennung, an sozialem Respekt, an ermöglichter Würde fehlt. Damit ist in knapper Form das umrissen, was unsere Verantwortung ausmacht. Verantwortung? Damit wird üblicherweise die Übernahme einer Verpflichtung bezeichnet, und wir können das ganz wörtlich für unseren politischen Standpunkt nehmen: die Verantwortung, alles in Bewegung zu setzen, damit Menschen besser, selbstbestimmter, sicherer und geborgener leben können.